Vermeidung und Sanierung von Trinkwasser-
Kontaminationen durch hygienisch relevante Mikroorganismen aus Biofilmen der Hausinstallation

Koordination: Prof. Dr. Hans-Curt Flemming,
                          IWW Zentrum Wasser - Moritzstraße 26 - 45476 Mülheim,
                          Biofilm Centre - Universität Duisburg Essen - Geibelstraße 41 - 47057 Duisburg

Projektpartner

logo uni bonn
Universität Bonn

tuhh logo
DVGW-Forschungsstelle Technische Universität Hamburg-Harburg

iww logo
IWW Mülheim

logo uni duisburg essen
Universität Duisburg-Essen

tu logo
TU Berlin

Kontakt

Teilprojekt 1: Risiko-Abschätzung.

Prof. Dr. med. Thomas Kistemann MA (geogr.)
Universitätsklinikum Bonn
Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit
Sigmund-Freud-Straße 25
53105 Bonn
Tel.:  0228 /287-14885
Email: thomas.kistemann@ukb.uni-bonn.de


Teilprojekt 2: Praxisnahe Untersuchungen zur Kontamination von Trinkwasser an einer Versuchs-Hausinstallation mit repräsentativer häuslicher Wasserentnahme entsprechend DIN 50931-1.

Dr. rer. nat. Bernd Bendinger
DVGW-Forschungsstelle TUHH
Technische Universität Hamburg-Harburg
Schwarzenbergstraße 95
21073 Hamburg
Telefon: 040 / 42878- 3095
Email: bendinger@tu-harburg.de

Prof. Dr.-Ing. K. Wichmann
DVGW-Forschungsstelle TUHH
Technische Universität Hamburg-Harburg
Schwarzenbergstraße 95
21073 Hamburg
Telefon: 040 / 42878-3453
Email: wichmann@tu-harburg.de


Teilprojekt 3: Überprüfung der Wirkung von Desinfektionsmaßnahmen und Erarbeitung von Handlungsanweisungen in Schadensfällen.

Prof. Dr. med. Exner
Universitätsklinikum Bonn
Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit
Sigmund-Freud-Straße 25
53105 Bonn
Tel.: 0228 / 2871-5520, 2871-5521
Email: martin.exner@ukb.uni-bonn.de

Dr. rer. nat. Jürgen Gebel
Universitätsklinikum Bonn
Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit
Sigmund-Freud-Straße 25
53105 Bonn
Tel.: 0228 / 2871- 4022
Email: juergen.gebel@ukb.uni-bonn.de


Teilprojekt 4
a: Untersuchung der Langzeit-Wirkung von Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen auf Werkstoffe hinsichtlich erneuter Biofilm-Bildung.

b: Titel „Begünstigung der Einnistung hygienisch relevanter Keime in Biofilme aufgrund von Material-Veränderungen, bedingt durch Reinigungs- und Desinfektionsverfahren.

Prof. Dr. rer. nat. Hans-Curt Flemming
IWW
Rheinisch-Westfälisches Institut für
Wasser Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Moritzstraße 26
45476 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208 / 40303-400
Email: hc.flemming@uni-due.de

Dr. rer. nat. Jost Wingender
Universität Duisburg-Essen
Geibelstraße 41
47057 Duisburg
Tel.:  203 / 379-1938
Email: jost.wingender@uni-due.de

Dr. Gabriela Schaule
IWW
Rheinisch-Westfälisches Institut für
Wasser Beratungs- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Moritzstraße 26
45476 Mülheim an der Ruhr
Tel.: 0208 / 40303-411
Email: g.schaule@iww-online.de


Teilprojekt 5: Untersuchung der Auswirkung von Desinfektionsmaßnahmen auf die Biofilm-Population unter besonderer Berücksichtigung der Ansiedlung und Vermehrung hygienisch relevanter Mikroorganismen.

Prof. Dr. rer. nat. Ulrich Szewzyk
Technische Universität Berlin
FG Umweltmikrobiologie
Sekr. FR1-2,
Franklinstraße 29
10587 Berlin
Tel.: 030 / 31473-460
Email: ulrich.szewzyk@tu-berlin.de

©2007 Agentur Hundhausen